Kategorie: Leihmutterschaft

Leihmutterschaft im Ausland: OLG München bejaht Voraussetzungen einer Stiefkindadoption

Das OLG München (12.02.2018 – Aktenzeichen: 33 UF 1152/17) hatte sich mit einem Fall von Leihmutterschaft aus der Ukraine zu befassen. Ein Lebenspartner war der genetische Vater des Kindes und hatte die Vaterschaft mit Zustimmung der Leihmutter verbindlich anerkannt. Danach sollte eine Stiefkindadoption durch den anderen Lebenspartner in Deutschland erfolgen. weiterlesen…

Ausländische Leihmutterschaft: OLG Celle zur Anerkennung

Das Oberlandesgericht Celle hat im Fall einer ausländischen Leihmutterschaft in einer Entscheidung vom 22.05.2017 – Aktenzeichen 17 W 8/16 eine ausländische Geburtsurkunde als der Anerkennung zugänglich erachtet (Lesen Sie die Entscheidung im Volltext hier). Damit entwickelt das Oberlandesgericht die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Anerkennung einer Leihmutterschaft deutlich weiter (Lesen Sie weiterlesen…

Anerkennung: OLG Braunschweig stellt sich gegen Bundesgerichtshof

In Fachkreisen schlug eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) zur Anerkennung einer ausländischen Leihmutterschaftsentscheidung im Jahr 2014 große Wellen (lesen Sie mehr dazu hier). Die bis dahin umstrittene Frage, ob ausländische Leihmutterschaft mit wesentlichen Grundsätzen des deutschen Rechts vereinbar ist, wurde durch den BGH eindeutig mit Ja beantwortet. Dem Verfahren lag weiterlesen…

Leihmutterschaft: BGH zur Anerkennung der rechtlichen Elternschaft

Der BGH hatte in einem Fall einer Leihmutterschaft zu entscheiden, ob eine Abstammungsentscheidung eines ausländischen Gerichts anzuerkennen ist und demnach das Standesamt die Auslandsgeburt nachbeurkunden muss (BGH, Beschluss vom 10.12.2014 – XII ZB 463/13). Es handelte sich dabei um einen Fall der Leihmutterschaft in dem zwei Lebenspartner die Nachbeurkundung der weiterlesen…

Suche