Deutsches und internationales Recht der künstlichen Fortpflanzung

Die Anwaltskanzlei Behrentin Rechtsanwälte berät Sie gerne zum Recht der künstlichen Fortpflanzung (medizinisch assistierte Reproduktion), soweit es das Familienrecht betrifft. Also insbesondere wenn es um die Fragen geht:

  • Wer sind die Eltern des künstlich gezeugten Kindes?
  • Welche Rechte hat das künstlich gezeugte Kind?

Leihmutterschaft

Eine Leihmutter ist eine Frau, die im Wege der künstlichen Befruchtung ein Kind für Wunscheltern auf die Welt bringt. Das so geborene Kind wird dann an die Wunscheltern übergeben bei denen es aufwächst. Leihmutterschaft ist in Deutschland bisher verboten. Die Kanzlei Behrentin verhilft Ihnen in diesen Fällen zur rechtlichen Elternschaft. Mehr zum Thema Leihmutterschaft.

Fallbeispiele

  • Samenspende (Inland und Ausland)
  • Eizellspende (Ausland)
  • Leihmutterschaft (Ausland)
Suche